logo

Wer an Honen denkt,

denkt an Helmink

Menu

Unternehmensprofil

August des Jahres 1979 wurde das Unternehmen unter dem Namen Hoontechnische Bedrijf J.J.Helmink von Jacques Helmink gegründet. Jacques Helmink war langjähriger Vertreter für Honmaschinen und deren Ausrüstung. Er erkannte, dass das Honen für viele Betriebe ein Problem darstellt – Die Idee das Honen als Lohnarbeit anzubieten war geboren. Jacques Helmink wagte den Schritt in die Selbstständigkeit und nahm die erste Fertigung in der Troelstrastraat in Hardinxveld-Giessendam auf.

Zu Beginn wurden überwiegend kleinere Werkstücke an Hand-Honmaschinen bearbeitet. Dir Nachfrage von größeren Produkten, wie Zylinderfutter für Schiffsmotoren und hydraulische Zylinder, wuchs schnell, so dass bald darauf die erste waagerechte Honmaschine gekauft wurde. Das stetig wachsende Unternehmen suchte im Jahr 1986 einen Standort mit mehr Produktionsfläche und wurde schließlich im Industriegebiet Nieuweweg fündig. Zunächst wurde auf dem Nieuweweg 89 produziert, später auf dem Hakgriend 11.

Im Jahre 1996 wurde der Firmenname von Hoontechnische Bedrijf J.J. Helmink in „Helmink Hoontechniek B.V.“ geändert. Der nachhaltige Erfolg des Unternehmens machte eine weitere Ausdehnung auf das Grundstück am Harkgriend 9 nötig. Im Rahmen einer umfassenden Renovierung wurden die beiden Gebäude vier Jahre später zusammengeführt und bieten seit dem eine größere Fertigungsfläche und neue Büroräume.

Seit 2002 wird Helmink Hoontechniek von der zweiten Generation geführt. Michel (neuer Geschäftsführer) und Miranda (Buchhaltung) Helmink übernahmen das Unternehmen von ihrem Vater.

In Folge größerer Aufträge und Abmessungen der Produkte, wurden in 2007 auch die Gebäude am Hakgriend 7 angekauft. Somit entstand eine Produktionsfläche von etwa 2100 m².